Beteiligung am Haushalt - Startet am 25. September 2019

Der städtische Haushalt wird alle zwei Jahre vom Rat der Stadt Wuppertal verabschiedet (sogenannter Doppelhaushalt). In dem Haushaltsplan sind alle geplanten Einnahmen und Ausgaben der Stadt Wuppertal festgehalten. In diesem Jahr wird der Haushalt für die Jahre 2020 und 2021 von der Verwaltung am 23. September in die politische Beratung eingebracht und voraussichtlich am 16. Dezember 2019 vom Stadtrat verabschiedet.

Alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler haben vor der Verabschiedung des Haushaltes die Möglichkeit, sich über den Haushalt zu informieren, Anregungen und Wünsche zu äußern und mit der Verwaltung und der Politik zu verschiedenen Fragestellungen rund um den diesjährigen Doppelhaushalt zu diskutieren. Insbesondere liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf den beiden Themen „Mobilität“ und „Freizeitgestaltung im Freiraum“.


Mitreden ist ganz leicht - am 25. September geht es hier los:

Sie können die Ausgaben für maximal 10 der sogenannten freiwilligen Leistungen mit Hilfe der interaktiven Graphik kommentieren und anregen, mehr oder weniger Geld für einen Posten auszugeben. Außerdem möchten wir Sie auffordern, in den Diskussionsforen mit anderen Nutzer*innen zu den beiden Schwerpunktthemen „Mobilität“ und „Freizeitgestaltung im Freiraum“ Ideen zu entwickeln und zu diskutieren.

Darüber hinaus, sind Sie herzlich eingeladen, an den drei Vor-Ort-Veranstaltungen am 26. September, am 2. Oktober und am 10. Oktober 2019 teilzunehmen. Details dazu finden Sie in unserem Talbeteiligungs-Kalender.

Die Ergebnisse der Beteiligung werden den Stadtverordneten des Stadtrats vor der Verabschiedung des Doppelhaushalts zur Beratung vorgelegt. Nach dem Beschluss im Dezember wird ein Rechenschaftsbericht erstellt.