VHS-Veranstaltung "Altschulden - Folgen und Perspektiven"

Um den Wuppertalerinnen und Wuppertalern das komplexe Thema Haushalt näher zu bringen und ihre Anregungen und Wünschen in der Planung zu berücksichtigen, hat der Rat der Stadt Wuppertal die Verwaltung in seiner Sitzung am 25. Februar 2019 beauftragt, eine umfassende Bürgerbeteiligung am Haushalt 2020/21 im Herbst 2019 durchzuführen. Die Beteiligung am Haushalt befasst sich in 2019 schwerpunktmäßig mit den Themen "Mobilität" und "Freizeitgestaltung im Freiraum" mit jeweils eigenen Vor-Ort-Veranstaltungen. Es wird außerdem ein weiterer Abend unter dem Titel "Altschulden - Folgen und Perspektiven" mit Gästen aus dem Bundestag veranstaltet. Darüber hinaus findet vom 25. September bis zum 16. Oktober eine Online-Beteiligung statt - hier auf talbeteiligung.de.

Veranstaltung zum Thema "Mobilität": 
26. September 2019, 18.30 -21 Uhr, Lutherstift (Kirchsaal, Schusterstr. 15. 42105 Wuppertal)

Veranstaltung zum Thema "Freizeitgestaltung im Freiraum":
01. Oktober 2019, 18.30 - 21 Uhr, Stadion am Zoo (VIP Raum)

Veranstaltung "Altschulden - Folgen und Perspektiven":
10. Oktober 2019, 18.30 - 21 Uhr, Bergische Volkshochschule (Raum B220, Auer Schulstr. 20, 42103 Wuppertal)

Bei den Veranstaltungen zum Thema "Mobilität" und "Freizeitgestaltung im Freiraum" informiert die Verwaltung über die geplanten Haushaltsmittel rund um die Themenfelder. Außerdem haben alle Teilnehmenden die Gelegenheit, an Thementischen mehr Details und Hintergründe zu erfahren, mit anderen Gästen und der Verwaltung zu diskutieren und Anregungen, Ideen sowie Forderungen an die Politik zu formulieren. Die Ergebnisse der Vor-Ort-Veranstaltungen und der Online-Beteiligung werden an die Stadtverordneten im Stadtrat weitergegeben, die sich vor dem Beschluss über den Haushalt im Dezember damit befassen werden. Im Anschluss wird ein Rechenschaftsbericht erstellt.

Alle Veranstaltungsorte sind barrierefrei. Falls Sie weitere Unterstützung brauchen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir finden eine Lösung. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung an buergerbeteiligung@stadt.wuppertal.de.