Umfrage Bürgerbeteiligung (Evaluation Leitlinien 2024)

Bürger*innenbefragung „Wie gut funktioniert Bürgerbeteiligung in Wuppertal?“

Seit 2017 gibt es die "Leitlinien für Bürgerbeteiligung" in Wuppertal. Damals hat eine Gruppe aus Verwaltung, Bürger*innen und Politik die Rahmenbedingungen erarbeitet, auf deren Grundlage die Stadtverwaltung heute ihre Beteiligungsverfahren durchführt.

→ zur Online-Umfrage


Wie gut funktioniert Bürgerbeteiligung in Wuppertal?

Jetzt möchte die Stadt Wuppertal überprüfen, ob die Leitlinien so, wie es damals beabsichtigt war, auch umgesetzt werden. Dafür hat das zuständige Team Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement das Berlin Institut für Partizipation (kurz Bipar) beauftragt eine Evaluation durchzuführen. Das Bipar hat schon in anderen deutschen (Groß-)Städten die Umsetzung der Leitlinien für Bürgerbeteiligung geprüft, zum Beispiel in Heidelberg und Erfurt.

Um herauszufinden, wie gut die Umsetzung der Leitlinien für Bürgerbeteiligung in Wuppertal läuft und wie die Arbeit des Teams Bürgerbeteiligung und der Stadtverwaltung noch besser werden kann, hat das Bipar bereits Verwaltungsmitarbeitende, Politiker*innen und Mitglieder des Beirats Bürgerbeteiligung befragt. Außerdem wurden verschiedene Dokumente ausgewertet.

Vom 5. – 23. Februar können die Wuppertaler*innen mitmachen!

Auch die Wuppertaler*innen sollen mitmachen! Vom 5. bis zum 23. Februar 2024 kann hier an einer Befragung rund um das Thema "Wie gut funktioniert Bürgerbeteiligung in Wuppertal?" teilgenommen werden. Die Ergebnisse werden dem Bipar zur Verfügung gestellt und fließen in die Evaluation mit ein.

Noch Fragen & Anregungen?

Weitere Informationen rund um den Evaluationsprozess der Leitlinien für Bürgerbeteiligung gibt es hier.

Zu der Befragung gelangen Sie über die Schaltfläche unten oder → hier.


→ zur Online-Umfrage