Huerta

Huerta

20.03.2021 um 16:02

Sicherer Hundeauslauf Donarstr.


Die Wiese zwischen Donarstr / Baldurstr. / Kaiser-Wilhelm Allee hinter der Grundschule, könnte zu einer eingezäunten Hundeauslaufzone (mit Spiel- und Sitzmöglichkeiten für die Hunde und deren Besitzern zuzüglich geeigneter Begrünung des Geländes) ausgebaut werden. Die Wiese generell nur von Hundebesitzern benutz, nur dürfen die Tiere nicht abgeleihnt werden ohne eine Ordnungswidrigkeit zu begehen.

Betroffenes Gebiet:

Elberfeld-West

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Umwelt / Natur

Warum ist die Idee gut für Wuppertal?

Es wäre eine Aufwertung des Zooviertels und Hundehalter könnten Ihrem Hund einen sicheren Auslauf (auch ohne Leine und Bußgeld) gewähren in einem umzäunten Gelände/Wiese ohne sich den Gefahren des Strassenverkehrs auszusetzen.

Wann soll die Umsetzung der Idee beginnen und wie lange wird das in etwa dauern?

Im Sommer und könnte 2-3 Wochen dauern

Was ist die Aufgabe der Stadt Wuppertal bei der Umsetzung der Idee?

Was möchten Sie selbst zur Verwirklichung beitragen?

Was schätzen Sie, wie viel wird die Umsetzung der Idee in etwa kosten?

Ein paar tausend Euro für den Zaun, Bänke, Tische, Spielgeräte für Hunde und Bepflanzung des Geländes

Mikroprojekt

Nein

8 Teilnehmer unterstützen diese Idee.
StabsstelleBBBE

StabsstelleBBBE

01.04.2021 um 10:55

Eine Einzäunung von Wiesen, die Menschen aus dem öffentlichen Raum ausschließt, wird von der zuständigen Verwaltungsabteilung nicht gewünscht. Für diese Idee ist die Bezirksvertretung zuständig und hat das letzte Wort.