Theo

Theo

16.03.2021 um 20:46

Aufwertung Murmelbachtal


Barfusspfad mit urbanen Sitz- und Verweilmöbel am Bachlauf.
Der Pfad besteht aus verschiedenen Untergründen (Holz/Kies/Sand/Erde/Stein/) und ist in der Länge oder als Fläche anzulegen.
Ca 20-30m² sind dafür notwendig. Möglich sind ein Kreis, ein Quadrat oder eine Bahn.
Die Naturmöbel werden aus einem Pappgerüst vorgefertigt und mit Erde aufgeschüttet, dann mit Rasen bepflanzt.
Für 2.000€ sollten ein paar Naturgerechte Verweilmöbel und ein Barfußpfad angelegt werden.

Betroffenes Gebiet:

Heckinghausen

Schwerpunktmäßig betroffene Themen

Soziales / Gesundheit

Warum ist die Idee gut für Wuppertal?

Die Idee ist super, da der Brachliegende Minigolfplatz am Murmelbachtal zunehmend verfällt und wir mit einem Barfußpfad das Murmelbachtal wieder attraktiver gestalten und dort verweilen können. Die Aufwertung des Quartiers Heckinghausen wäre enorm.

Wann soll die Umsetzung der Idee beginnen und wie lange wird das in etwa dauern?

Sobald der Bescheid über das Budget eingeht, wird in Kommunikation mit der Bezirksvertetung der Bau schnellstmöglich geplant und Umgesetzt. Planungen sowie Ideen stehen schon bereit.

Was ist die Aufgabe der Stadt Wuppertal bei der Umsetzung der Idee?

Die Aufgabe der Stadt besteht in der Unterstützung bei der Umsetzung durch Genehmigungen und des baulichen Ablaufes.

Was möchten Sie selbst zur Verwirklichung beitragen?

Wir selbst begleiten den Bau, halten Kommunikation zu den Bürgern und würden bei Bewilligung eine kleine Eröffnung umsetzen.

Was schätzen Sie, wie viel wird die Umsetzung der Idee in etwa kosten?

Die Umsetzung eines Barfußpfades wird ca 2000€ kosten.

Mikroprojekt

Ja

68 Teilnehmer unterstützen diese Idee.
Guido Mengelberg

Guido Mengelberg

20.04.2021 um 20:06

Nach dem Abriss des Minigolfplatzes wäre dies eine sanfte Wiederaufwertung des Eingangsbereichs zum Murmelbachtal - Natur erlebbar machen!